Zeitungsberichte im Oktober

Im Oktober gab es wieder einige Zeitungsberichte über den Bioladen.

In Bisamberg gibt es uns ja schon länger – aber es ist jetzt schon wieder ein Jahr her, dass Sonja den kleinen, feinen Laden übernommen hat:

2018_10_03 Bezirksblatt 1Jahr Bioladen 200x508
Bezirksblatt 3. 10. 2018

Auch für unsere Volksschüler gab es wieder einen Klimajause, die den Kleinen das Bewusstsein für Regionalität bei Produkten und die Auswirkungen von langen Transportwegen näherbringen sollte. Dazu kamen sie – wie auch schon im Vorjahr – auch auf Sonjas gartenfein Gemüsegarten.

2018_10_10 NÖN Klimjause cutout corrected 600x316
NÖN 10.10.2018

Und dann hat der Kurier im Rahmen seiner Initiative „Beliebtester Nahversorger“ einen Bericht über den Bioladen gebracht. Aber darüber haben wir ja schon berichet:

Kurier Voting Artikel 2018_10 500x696 corrected
Kurier 14.10.2018

Bioladen Bisamberg ist Dritter beim best business award 2018!

Bei der best Business night des RIZ (Regionales Innovationszentrum) wurden am 15. Jänner nun endlich die Preise für die beliebtesten neugegründeten Unternehmen  in Niederösterreich verliehen (best business award).

Aufgrund eurer Votings hat der Bioladen Bisamberg den dritten Preis im Bezirk Korneuburg gewonnen.

Gewinner 640x480

Herzlichen Dank an alle, die mitgevotet haben!

Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und sind stolz darauf, im Bezirk Korneuburg so ein gutes Ergebnis erreicht zu haben.

Award 504x378

 

Voting: Macht den Bioladen zum beliebtesten Jungunternehmen im Bezirk

Von 5.12. bis 15.12. sucht das RIZ (Regionales Innovations Zentrum) gemeinsam mit der NÖN die beliebtesten Jungunternehmen in den Bezirken Niederösterreichs.

Der Bioladen ist für den Bezirk Korneuburg nominiert und ihr könnt mithelfen, den Bioladen und damit ein Bisamberger Unternehmen  zum Sieger zu machen.

Hier geht’s zum Voting:

http://www.noen.at/bestbusiness/bestbusiness-voting-die-jungunternehmerinnen-im-bezirk-korneuburg/69.424.937

Für die Sieger gibt es

  • eine Live-Auszeichnung auf der großen Bühne der Arena Nova am 15. Jänner 2018
  • Eine eigene Reportage Ihres Unternehmens in Ihrer NÖN-Regionalausgabe

Jeder kann einmal pro Tag eine Stimme für den Bioladen abgeben! Ihr könnt also mehrmals voten 🙂

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

RIZ Voting 2017_12

Der Bioladen feiert den 3. Geburtstag!

Alles Gute zum Geburtstag!

Der Bioladen ist Anfang November schon drei Jahre alt geworden!

3. Geburtstag 395x395

Das Projekt „Bioladen Bisamberg“  wurde im Herbst 2014 als „Jugendprojekt“ der Arge Rosenauerwald gestartet, mit dem Ziel, den Nachwuchs stärker einzubinden und ihm einen eigenen Verantwortungsbereich zu geben.

Jugendförderung

Die Idee war, der studierenden Jugend einen Job und zugleich eine fundierte und umfassende Lehre mitzugeben, die weit über eine reine Verkaufstätigkeit hinausgeht. Als Geschäftslokal wurde das ehemalige Obst- und Gemüsegeschäft in der Hauptstraße 24-26 in Bisamberg gefunden. Die Arbeiten begannen mit der Renovierung und Adaptierung des Geschäftslokals unter der Anleitung von erfahrenen Mitarbeitern, es wurden nötiges Hintergrundwissen und Fertigkeiten vermittelt und schliesslich steuerten Paul, Julian und Arno den Laden erfolgreich in Eigenregie.

Das Projekt wurde ohne Kredite aus den Erträgen des Umlaufvermögens finanziert. Dieses Vorgehen war nur möglich, da die Inhaberin des Geschäfts, Frau Doris Felber, das Lokal während der Aufbauphase günstig zur Verfügung stellte. Die Strategie einer langsamen Umsetzung, verknüpft mit hoher Eigenleistung und dem Verwenden von gediegenen und liebevoll restaurierten Altteilen (billig bis geschenkt) war betrieblich leistbar. Sie wurde auch von den Bisambergern bemerkt, und war neben dem Elan der Mitarbeiter ein Ausgangspunkt für Sympathie und Akzeptanz vor Ort.

Übernahme durch Sonja

Kurze Zeit nach dem Start wurde das Jugendteam ideal von Sonja als Mitarbeiterin im Geschäft ergänzt. Von ihr kamen wesentliche Impulse: Neue, regionale ProduzentInnen und Verbindungen, Erweiterung der Öffnungszeiten des Ladens, Verbreitung der Idee in Bisamberg und Umgebung, etc. Sonja absolvierte zusätzlich eine Ausbildung als landwirtschaftliche Gärtnerin, pachtete ein Feld und begann Biogemüse zu produzieren, das sie selbst verarbeitet. Ihre gartenfein-Produkte zogen in den Bioladen ein.

Im Herbst 2017 übernahm Sonja dann eigenverantwortlich den Bioladen von der Arge Rosenauerwald und führt ihn nun selbstständig weiter.

Heute ist der Bioladen für viele BisambergerInnen ein wichtiger Nahversorger und auch sozialer Treffpunkt geworden und aus dem Ortsbild nicht mehr wegzudenken.

Vielen Dank unseren Kundinnen und Kunden für drei Jahre Treue und dem Bioladen Bisamberg alles Gute zum dritten Geburtstag!