Podcast: Sonja über ihr Herzensprojekt

Eine kleine Geschichte über Nachhaltigkeit, Verantwortung und ein Herzensprojekt – jetzt im Podcast.

Stefanie Leitner von „munter-macher“ hat einen Podcast aufgenommen, in dem Sonja ihre Geschichte erzählt. Stefanie schreibt dazu:

„Sonja hat Verantwortung für ihr Leben übernommen und ihren sicheren und gut bezahlten Job in einem Konzern aufgegeben, um sich voll und ganz ihrem Herzensprojekt, einem kleinen Bioladen in Bisamberg zu widmen. Sie führt den Laden mit ganz viel Know How, verkauft Produkte mit Geschichte und pflegt den Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden genauso wie zu ihren Lieferanten und Lieferantinnen mit ganz viel Gespür. Lass dich in dem Interview mit auf ihre Reise nehmen, lerne von Sonjas Herausforderungen und profitiere von ihren wertvollen Tipps für ein nachhaltigeres Leben.“

Podcast bei Youtube

Hier geht’s zum Podcast auf Youtube, Spotify oder iTunes.

Viel Spaß beim Anhören!

 

Der Bioladen ist Mitglied bei Zero Waste Austria

Seit dieser Woche ist der Bioladen Mitglied bei Zero Waste Austria.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen zusammenzubringen, die nachhaltige Lösungen, Lebensstile und Projekte fördern, bekannt machen und verbreiten.ZerowasteAustria Logo 200x200

Diese Mission passt natürlich sehr gut in die Philosophie des Bioladens und deshalb haben wir uns dieser wichtigen Initiative angeschlossen.

Müllvermeidung ist uns von Anfang an ein großes Anliegen gewesen, und wir setzen folgende Massnahmen, um die Müllberge zu reduzieren:

  • Joghurt und Milch, sowie Suppen und Currys gibt es nur in Pfandgläsern.
  • Naturtrübe Säfte gibt es nur in Pfandflaschen.
  • Eingekochtes und eingelegtes Gemüse von gartenfein gibt es nur in Gläsern
  • Obst und Gemüse gibt es nur unverpackt.
  • Eierkartons werden von unserem Bauer wieder retour genommen und mehrmals wieder verwendet.
  • Einkaufspapiersackerl bringen unsere Kunden und werden an solche weitergegen, die nicht mit Korb oder Stoffsackerl kommen.
  • Wir befüllen mitgebrachte Vorratsbehälter mit Getreide aus dem Getreidespeicher.

Getreidespeicher 593x635

 

  • Wer nicht mit seiner eigenen Käse/Schinken-Vorratsdose kommt, bekommt von uns ein Fettpapier, wo Papier und Folie getrennt entsorgt werden können.
  • Die Einrichtung ist größtenteils selbst zusammengebaut und vieles aus zweiter Hand.

Zero Waste Austria hat uns deshalb auch am 16.4. 2018 zum Projekt der Woche ausgewählt, Details dazu findest du auf facebook.

Günstiger Einkaufen mit der Zero Waste Card

Wenn du stolze BesitzerIn der Zero Waste Card bist, erhältst du bei jedem Einkauf im Bioladen Bisamberg ab 20 EUR 5% und ab 100 EUR 10% Rabatt (Änderungen vorbehalten und Pfand ausgenommen).

Den vollständigen Beitrag über den Bioladen bei Zero Waste Austria findest du hier.