Pastapfanne mit Zucchini und Basilikum – ein Rezept für Eilige

Heute wollen wir euch unserer Lieblings-Pastarezept vorstellen:
Die Pastapfanne mit Zucchini und Basilkum

Zucchinipasta 597x341

Eine  Zucchini klein würfelig schneiden und mit einer Zwiebel in etwas Rapsöl oder Olivenöl andünsten.

In der Zwischenzeit eine Handvoll Basilikum mit einer Knoblauchzehe, einem Stück Parmesan und Olivenöl zu einem Pesto zerheckseln und verrühren.

Nudeln deiner Wahl (ich empfehle Kamut-Nudeln vom Biohof Mann) kochen und abschrecken.

Fertig gedünstete Zucchini – Zwiebelmischung mit ¼ Schlagobers löschen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Nudeln und Pesto vermischen.

Ein bisschen abgeriebene Zitronenschale verleiht einen frischen, sommerlichen Geschmack.

Fertig!

Wer es eilig hat, kann auch fix fertiges Ruccola-Pesto von gartenfein dazu nehmen. Schmeckt auch sehr gut und gibt’s – so wie alle anderen Zutaten – im Bioladen.

Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.